Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR AUSSTELLER

Diese Datenschutzerklärung betrifft alle Personen, die die Dienstleistungen der Messe SEELENFRIEDEN, Firma Sabine List e.U., Bruno Ertler Gasse 4, 2763 Pernitz, nutzen. Wir informieren Sie damit über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen. Wir achten Ihre Privatsphäre und sind bestrebt, die gesetzlichen Vorgaben für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO), DSG und TKG 2003) genau einzuhalten. Alle Ihre personenbezogenen Daten werden auf dieser Grundlage verarbeitet.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist Frau Sabine List.

Wir verarbeiten folgende personenbezogenen Daten:

  • Name/Firma,
  • Beruf/Berufsbezeichnung,
  • Firmenbuchnummer
  • Ansprechperson
  • Geschäftsanschrift
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, etc.)
  • Bankverbindungen
  • Bestelldaten
  • UID-Nummer

Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu folgenden Zwecken:
Wir speichern und verarbeiten Daten, die Sie uns bei der Messeanmeldung bekannt gegeben haben, um Ihnen einen Auftritt als Aussteller bei der Messe SEELENFRIEDEN gemäß der mit Ihnen geschlossenen Vereinbarung zu ermöglichen:

  • Zuweisung der von Ihnen gewünschten Standfläche
  • Trennwände, Messebauten, Möbel und Strom – Bereitstellung je nach Vereinbarung
  • Veröffentlichung im Online-Ausstellerverzeichnis
  • Veröffentlichung in der Printversion des Ausstellerverzeichnisses
  • Erbringung von gewünschten Marketing & Werbeleistungen
  • Erbringung von gewünschten Nebenleistungen und Sondervereinbarungen
  • Bereitstellung einer Messeversicherung

Um einen reibungslosen Ablauf der Messe SEELENFRIEDEN zu gewährleisten, arbeiten wir mit externen Partnern zusammen (Messebau, Grafik & Webdesign, Steuerberater, PR & Kommunikationsagentur, Veranstaltungstechnik). Ihre bekanntgegebenen Daten werden nur an diese Firmen weitergegeben, sofern dies unbedingt erforderlich ist.

Die Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitungsprozesse sind

–  die Erfüllung unserer vorvertraglichen und vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber,

–  von Ihnen eingeholte Einwilligungen,

–  Gesetzliche, vertragliche oder sonstige rechtliche Verpflichtungen unsererseits (z.B. Dokumentationsrechte und -pflichten    nach dem Rechnungswesen, Steuer- und Zollrecht, Vertragswesen, Meldewesen, Rechtsstreitigkeiten ERGÄNZEN) sowie § 96 TKG und

– unsere berechtigten Interessen (z.B. die Wahrnehmung unserer eigenen rechtlichen Interessen).

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach der Dauer unserer Geschäftsbeziehung und darüber hinaus nach den für uns geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

FOTO und FILM:

Der Aussteller/die Ausstellerin erteilt mit seiner/ihrer Unterschrift auf dem Ausstelleranmeldeformular seine/ihre ausdrückliche Zustimmung zu Bildaufnahmen seiner/ihrer Person. Er/Sie nimmt zur Kenntnis, dass diese Zustimmung unentgeltlich erfolgt. Weiters erteilt der/die Abgebildete sein/ihr Einverständnis, dass seine/ihre Bildaufnahmen zum Zweck der Berichterstattung, Bewerbung, Nachberichterstattung, Dokumentation in  Zeitungen, Zeitschriften bzw. auch in elektronischen Medien (z.B. TV, Facebook, Website, Instagram) veröffentlicht werden können.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns gespeichert werden, verlangen. Sie haben als Betroffener auch das Recht auf Widerruf, Auskunft, Löschung, Richtigstellung, Einschränkung und Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht unsererseits gegenübersteht.

Für nähere Informationen zu Ihren Rechten als Betroffener kontaktieren Sie uns bitte unter:

Sabine List e.U.
Bruno Ertler Gasse 4
2763 Pernitz
Tel: +43 664 2827132
Mail: office@messe-seelenfrieden.at

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Für Beschwerden ist als Aufsichtsbehörde die Österreichische Datenschutzbehörde (DSB) zuständig. Wir haben organisatorische und technische Schutzmaßnahmen, die wir laufend evaluieren und bei Bedarf anpassen, implementiert, um Ihre von uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und an neue Entwicklungen anzupassen. Die neue Fassung gilt ab Bereitstellung auf unserer Website. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist jederzeit auf der Website unter DATENSCHUTZ abrufbar, unser Impressum unter KONTAKT.

WEBSITE

Cookies
Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Es findet keine Abfrage oder Speicherung und Weitergabe an eine dritte Partei statt. Ein Zugriff von außen ist nicht möglich. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Youtube
Diese Website verwendet eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt: YouTube speichert keine Cookies für einen Nutzer, der eine Website mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Wird auf den YouTube-Videoplayer geklickt, kann YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers speichern, es werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos gespeichert. Näheres entnehmen Sie bitte den allgemeinen Datenschutzhinweisen von YouTube (YouTube ist ein Angebot von Google). YouTube verwendet Cookies unter anderem zur Erfassung zuverlässiger Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. YouTube Cookies vermitteln statistische Werte zum Abruf einzelner in der Webseite eingebetteter Videos ohne einen Bezug zum jeweiligen Nutzer. Diese Website erhebt keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Einbettung von YouTube Videos.

Server-Logfiles beim Besuch dieser Website
Beim einfachen Aufruf unserer Website durch das vom Besucher benutzte Programm zur Darstellung von Internetseiten (dem sog. „Webbrowser“ oder nur „Browser“), welches der Nutzer auf dem von ihm benutzten Endgerät installiert hat, werden folgende Informationen auf unseren Webserver übertragen:

  • die IP-Adresse des anfragenden Endgerätes (die letzten beiden Stellen der IP-Adresse werden gekürzt)
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseiten
  • Angabe der Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver
  • Inhalt zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an den Nutzer übermittelt wurde
  • der Zugriffsstatus (erfolgreiche Übermittlung, Fehler etc)
  • die jeweils übertragene Datenmenge in Byte
  • die Webseite, von der aus der Zugriff des Nutzers erfolgt ist
  • der durch den Nutzer verwendeter Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware.

Diese Informationen werden auf unserem Webserver in einer sog. Log-Datei (in einem „Logfile“) gespeichert. Aufgrund der gekürzten IP-Adresse ist es uns nicht möglich, einen Personenbezug herzustellen.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Logfiles werden für die Dauer von 190 Tagen gespeichert.

Verwendung des WordPress-Plugins iThemes Security
Das Plugin „iThemes Security“ trifft nützliche und teilweise unverzichtbare Vorkehrungen, um die Sicherheit dieser Website gewährleisten.

a) Abgleich der IP-Adresse des Nutzers mit der Liste bekannter Angreifer, die von HackRepair.com entwickelt wurde

Hierbei wird überprüft, ob der Nutzer identisch mit einem Angreifer aus der Liste ist, um ihn sofort und unwiderruflich von der Nutzung dieser Seite auszuschließen. Der Abgleich erfolgt lokal auf diesem Server, es werden keine IP-Adressen an externe Server weitergeleitet. Die IP-Adresse des Nutzers wird dabei nicht gespeichert.

b) Lokaler Brute-Force-Schutz

Der Zugang zu unserer Website wird von „iThemes Security“ überwacht. Unrechtmäßige Zugangsversuche werden in unserer Datenbank samt IP-Adresse für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Bei mehreren unrechtmäßigen Zugangsversuchen ist eine Speicherung und Sperrung der IP über diesen Zeitraum hinaus vorgesehen.

c) Netzwerk-Brute-Force-Schutz

Diese Website ist Teil eines Netzwerks von Websites, das vor verbreiteten Brute-Force-Angriffen schützt. Um diesen Schutz zu ermöglichen, wird die IP-Adresse von Besuchern, die versuchen sich in die Website einzuloggen mit einem Service geteilt, der von iThemes.com bereitgestellt wird. Weitere Details zum Datenschutz finden Sie unter iThemes Privacy Policy.

Onlinepräsenz in sozialen Medien
Wir betreiben eine Facebook Seite, um auf unsere Dienstleistungen, Veranstaltungen und weitere Aktionen aufmerksam zu machen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Anbieter sozialer Netzwerke, die unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert sind, verpflichten sich die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Rechte
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen verarbeitet werden (Art 15 DSGVO), unvollständige Daten vervollständigen sowie unrichtige Daten berichtigen oder löschen zu lassen (Art 16, 17 DSGVO). Ein Recht auf Löschung besteht nicht, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen auch die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen (Art 18 DSGVO) sowie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Art 21 DSGVO). Sie haben das Recht, jene Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Art 20 DSGVO).

Sofern Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Für Anträge auf Ausübung Ihrer Betroffenenrechte sowie den Widerruf Ihrer Einwilligung verwenden Sie bitte die u.a. Links:

Facebook
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass der Betreiber einer Facebook Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out): https://www.facebook.com/settings?tab=adshttps://www.youronlinechoices.com/

Instagram
Datenschutzerklärung/Opt-Out

Google/YouTube
Datenschutzerklärung, Opt-Out

Kontakt mit uns
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.